Ostern in der Provinz

Ostern in der Provinz

Nun sind wir schon 1 Monat hier. Noch waren wir nur in Phnom Penh. Passenderweise fiel das Ende von Level 1 unseres Sprachkurses auf Ostern, so konnten wir die kurze Pause zum nächsten nutzen und endlich mal unsere Teamkollegen in Srae Ambel besuchen. Hier wollen wir ja schließlich mitarbeiten, sobald wir Kambodschanisch ordentlich beherrschen.

So fuhren wir also mit einem Überlandbus in gut 3 Stunden in die Provinz Srae Ambel zu Pete und Anne, nicht eingerechnet das Abklappern verschiedener Bushaltestellen und der Stau bis raus aus der Stadt.2016-03-25_01-45-45_Srae Ambel

Geschockt waren wir zum Einen von den vielen vielen großen Fabriken, meist Textil, am Stadtrand, viele erst oder noch nicht ganz fertiggestellt, mit einem Schild “for rent”; zum Anderen von dem vielen Plastikmüll, in den Straßengräben und in der Landschaft – wahrlich kein schöner Anblick. Weiter unterwegs konnten wir dann zum ersten Mal Kambodschas Landschaft erleben, um diese Jahreszeit allerdings sehr trocken, mit wenigen grünen Flecken.

Als nichtchristliches Land könnte man in Kambodscha Ostern fast vergessen. Weder das Wetter/Klima erinnert daran, noch in der Öffentlichkeit ist es Thema. Auch in den kambodschanischen christlichen Gemeinden wird das nicht gefeiert, Weihnachten dagegen ist ein großes Fest. So war es schön, dass wir Ostern zusammen mit Familie Stahl verbracht haben und uns die Bedeutung von Jesu Tod und Auferstehung gemeinsam bewusst machen konnten.

Neben Gemeinschaft mit Stahls hatten wir einen Einblick in das Leben und Arbeiten dort vor Ort.
Besonders eindrücklich war das Erlebnis einer Schlange auf dem Grundstück von Stahls – etwas, was eigentlich Gott sei Dank nicht so oft vorkommt. Schnelles Handeln war angesagt, Pete und Franz flitzten los, um sie zu erschlagen… leider ist sie dann doch entwischt. Ein mulmiges Gefühl blieb zurück. Ansonsten sahen wir erfreulicherweise nur einen ganz kleinen Babyskorpion
Am Sonntag sind wir mit in die Bibelgruppe, in der Anne chronologisch Stück für Stück die Bibel erzählt.

_2016-03-26_22-18-37_Srae Ambel
Haus einer kambodschanischen Familie, bei der die Bibelgruppe stattfindet
_2016-03-26_22-53-11_Srae Ambel
beim Ausmalen der Bibelgeschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.